Schlagwort-Archive: Architekturfotografie

Virtuelle Tour Landtag NRW

Virtuelle Tour Landtag NRW

Virtuelle Tour Landtag NRW

Entdecken Sie den mächtigen, kreisrunden Plenarsaal, die offene Bürger– und Wandelhalle, die konzentrischen Ausschuss-Säle, den Saal der Landespressekonferenz oder den kunstvoll angelegten Raum der Stille per Mausklick: mit dieser virtuellen Tour durch den Landtag NRW können Bürgerinnen und Bürger jetzt mit ihrem Computer, mobilen Endgerät oder mit einer Virtual-Reality-Brille einen beeindruckenden Rundgang durch das Düsseldorfer Parlamentsgebäude unternehmen.
Weiterlesen

Villa Horion

Weiterlesen

Virtuelle Tour durch das Regierungsviertel in Berlin

Virtuelle Tour mit mehr als 50 Kugelpanoramen durch das Berliner Regierungsviertel

Virtuelle Tour mit mehr als 50 Kugelpanoramen durch das Berliner Regierungsviertel, u.a. mit Einblicken in den Plenarsaal des Deutschen Bundestags oder in die Bundestagsbibliothek | 2010-12 | ready for Virtual Reality Headsets

DER STANDARD:
“Den Deutschen Bundestag kann man unter der Adresse 360.schnurstracks.de/panoramafotografie/berlin/bundestag besichtigen.”
https://www.derstandard.de/story/2000116112214/wie-reisen-in-zeiten-verordneter-sozialer-isolation-vom-sofa-aus

GEO:
“Den traumhaften Blick ins Abendrot am Horizont vor der Nordseeinsel Spiekeroog können Sie zum Glück auch online genießen. Sie stehen im Watt und wenn Sie sich umschauen, sehen Sie die Strandkörbe am Strand. Über 360-Grad-Panoramen lassen sich online neben Spiekeroog noch viele andere spannende Orte entdecken: Etwa das Cockpit eines Flugzeugs, den Kölner Dom, das Regierungsviertel in Berlin oder den Hochofen der Henrichshütte in Hattingen im Ruhrgebiet. So muss kein Osterausflug ausfallen.”
https://geo.de/reisen/reise-inspiration/22883-rtkl-ausflugstipps-mit-diesen-virtuellen-ideen-wird-ostern-zum-fest

VISITBERLIN:
“Der Reichstag, Sitz des Deutschen Bundestages, gehört zu Berlins wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Einen faszinierenden Eindruck des Gebäudes vermittelt euch das 360 Grad-Panorama, mit dem ihr durch den Reichstag spazieren könnt.”
https://www.visitberlin.de/de/blog/11-plus-1-tipps-fuer-virtuelles-sightseeing-berlin


Regierungsviertel

Als Berliner Regierungsviertel bezeichnet man das Gebiet, in dem die wichtigsten Instutionen der Exekutive (Bundesregierung) sowie der Legislative (Deutscher Bundestag) ihren Hauptsitz haben. Im Kern des “politischen Zentrums” der Hauptstadt liegen das Reichstagsgebäude, in dem der Deutsche Bundestag seinen Sitz hat, und das Band des Bundes im Spreebogen mit Bundeskanzleramt sowie den Abgeordnetenbüros und Sitzungssälen des Bundestages im Paul-Löbe-Haus und im Marie-Elisabeth-Lüders-Haus.

Das Regierungsviertel liegt in den Berliner Ortsteilen Tiergarten und Mitte. Dem aktuell für parlamentarische und Regierungszwecke genutzten Territorium liegt keine einheitliche administrative oder geografische Abgrenzung zugrunde. Es erstreckt sich

im Westen bis zum Schloss Bellevue,
im Süden bis zur Zimmerstraße,
im Osten bis zur Fischerinsel,
im Norden bis zur Invalidenstraße, und
im Nordosten bis zur Friedrichstraße.

In diesem Gebiet – östlich und westlich der Wilhelmstraße – liegen die Mehrzahl aller Berliner Haupt- und Nebensitze der deutschen Bundesministerien, Bundesrat und Bundestag einschließlich der Abgeordnetenbüros und der Verwaltung, aber auch ausländische Botschaften, Medienbüros, Wirtschaftsverbände und andere Interessensvertretungen.

Das Regierungsviertel hat sich in dieser Form nach der Deutschen Wiedervereinigung zum Ende der 1990er Jahre herausgebildet. Ursprünglich war es vorgesehen, Parlaments- und Regierungsbauten vorwiegend in Neubauten in zwei Gebieten im Spreebogen nördlich des Reichstages sowie auf der Spreeinsel zu konzentrieren. Das Bundeskabinett hatte einen entsprechenden Standortbeschluss im Dezember 1992 gefasst; das Land Berlin wies im Juni 1993 in der Entwicklungsmaßnahme „Hauptstadt Berlin – Parlaments und Regierungsviertel“ zwei entsprechende Gebiete aus. Aus finanziellen Gründen konnte diese Planung nicht aufrechterhalten werden. Der Beschluss, die Kosten des Regierungsumzugs auf ein Volumen von 20 Milliarden DM zu begrenzen, machte es erforderlich, anstelle von Neubauten für die Regierungsbauten mehrheitlich auf den vorhandenen Baubestand zurückzugreifen. Das heutige Regierungsviertel knüpft damit geografisch und in der Nutzung des Gebäudebestands auch baulich an die Berliner Regierungsviertel sowohl der DDR als auch des Deutschen Reichs an.

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Regierungsviertel (Berlin) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Virtuelle Tour Hessischer Landtag

Virtuelle Tour Hessischer Landtag 2020
Virtuelle Tour Landtag Hessen in Wiesbaden | 2014 – 2020

Weiterlesen

Abgang in der Kuppel

Reichstagsgebäude Dachterasse Innenhof

Berliner Allee in Düsseldorf

Berliner Allee in Düsseldorf vor der Sparkasse | Stau in der Innenstadt | Kugelpanorama | 04.2016

Berliner Allee in Düsseldorf Stau in der Innenstadt | Kugelpanorama | 04.2016

Konferenzsaal Düsseldorf

Konferenzsaal mit Weitblick über den Dächern Düsseldorfs

Konferenzsaal mit Weitblick über den Dächern Düsseldorfs | Kugelpanorama | 04.2016

Chapelle Sainte-Marie-du-Ménez-Hom

Chapelle Sainte-Marie-du-Ménez-Hom 360°-Panorama | Bretagne | 360°x180° | 03.2016

Chapelle Sainte-Marie-du-Ménez-Hom 360°-Panorama | Bretagne | 360°x180° | 03.2016

Weitere Fotografien aus der Bretagne bei fotografie.schnurstracks.de

Kalvarienberge (Calvaire)

… sind eines der Wahrzeichen der Bretagne. Sie zeigen die Leidensgeschichte Jesu in Stein gemeisselt und sind ein Hauptbestandteil der umfriedeten Pfarrbezirke im Finistère.

Rundumblicke von der Henrichshütte

Auf der responsiven Website des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe (http://www.lwl.org) werden im Rahmen des Westfälischen Landesmuseums für Industriekultur bei der Henrichshütte Hattingen auch acht meiner Kugelpanoramen gezeigt. Diese sind zwar (bis auf das Schaugiessen-Panorama) schon etwas älter (2008), aber immerhin jetzt auch für den mobilen Einsatz und HTML5 optimiert.

https://www.lwl.org/industriemuseum/standorte/henrichshuette-hattingen/360-grad-panoramen

Henrichshütte Hattingen Kugelpanoramen

 

Südbrücke im sonnigen Herbst

Weiterlesen

Empfangszimmer der Landtagspräsidentin

Amprion Erdkabel Ausstellung – Virtuelle Tour

Weiterlesen

Paul-Löbe-Haus abends #3

Virtuelle Tour Bundestag

Weiterlesen

Rundblick vom Rheinturm in Düsseldorf

Kajakfahrer vor den Kranhäusern

Marie-Elisabeth-Lüders-Steg


Marie-Elisabeth-Lüders-Steg

Der als Marie-Elisabeth-Lüders-Steg bezeichnete Spreeübergang ist eine öffentliche Fußgängerbrücke zwischen den Parlamentsneubauten Marie-Elisabeth-Lüders-Haus (MELH) und Paul-Löbe-Haus (PLH) im Berliner Ortsteil Mitte des gleichnamigen Bezirks. Weiterlesen

Henrichshütte – Blick vom Hochofen

Panoramablick vom ältesten noch erhaltenen Hochofen im Ruhrgebiet und gleichzeitig das größte Ausstellungsstück im LWL-Industriemuseum Henrichshütte Hattingen.


Henrichshütte

Die Henrichshütte ist ein ehemaliges Hüttenwerk in Hattingen (Deutschland) und wird heute als Museum betrieben.  Weiterlesen

Paul-Löbe-Haus Innenaufnahme Westen


Paul-Löbe-Haus

Das Paul-Löbe-Haus ist ein Funktionsgebäude des Deutschen Bundestags im Berliner Regierungsviertel, das sich auf dem Gelände des ehemaligen Alsenviertels am Südrand des Spreebogenparks befindet. Weiterlesen

Menschenschlange vor dem Reichstagsgebäude

Weiterlesen

Gedenktafeln Maueropfer an der Spree

MS Loreley vor den Kranhäusern

Rheinstrand und Kranhäuser Köln #2

360°-Rundumblick am Deutzer Rheinufer bei Niedrigwasser zwischen Severinsbrücke und Südbrücke. Die Kranhäuser gegenüber am linksrheinischen Ufer bestimmen Kölns neue Skyline in der südlichen Altstadt.

Rheinstrand und Kranhäuser Köln

Rheinpromenade mit Messebaustelle

Köln war, ist und bleibt Baustelle – wie der Dom seit Jahrhunderten.

Kavalierhaus und Marktkirche in Wiesbaden

360°-Panoramafotografie von Kavalierhaus des Hessischen Landtags und der Marktkirche in Wiesbaden, April 2014. Vor der Marktkirche, die in den Jahren 1852-1862 von Karl Boos erbaut wurde, befindet sich “Der Schweiger” – ein Denkmal für Wilhelm von Oranien (1533-1584).

Abtei Brauweiler


Abtei Brauweiler – Marienhof

Diese interaktive Panoramafotografie zeigt den Marienhof und den Kreuzgang der Abtei Brauweiler sowie die heutige Pfarrkirche St. Nikolaus. Die Steinstatue der doppelköpfigen Madonna im Zentrum des Marienhofes ist mit einem Kranz von 12 Sternen umgeben und stammt aus den Jahren 1774/75. Weiterlesen

Vallon des Auffes – sous le corniche

Kleiner, pittoresker Fischereihafen im Marseiller Stadtteil Endoume zwischen dem Plage des Catalans und der Anse de Malmousque, direkt an der Küstenstrasse Corniche gelegen.

Monument aux morts de l’armée d’Orient

Dieses Kriegerdenkmal an der Corniche in Marseille gedenkt den Opfern der Orient-Armee im Ersten Weltkrieg. Es wurde von Gaston Castel entworfen und 1927 eingeweiht. Von hier aus hat man einen herrlichen Blick auf die Iles du Frioul, das Chateau d’If und das Mittelmeer.