Blick vom Triforium im Kölner Dom

Blick vom Triforium im Kölner Dom
Rundumblick vom Triforium im Kölner Dom | 360°x180° Panorama von Chris Witzani im Auftrag des WDR – https://koelnerdomlive.wdr.de | 02.2017

Von diesem Ort des Triforiums aus kann man gut auf die 20 Meter hohe Orgel im Langhaus blicken. Sie wird auch Schwalbennestorgel genannt, weil sie nicht auf dem Boden, sondern an einer Wand befestigt ist. Die Orgel wurde 1998 installiert und hängt an dicken Stahlstangen, die im Dach eingebunden sind. Übrigens: Der Gang im Mittelgeschoss eines Doms wird als Triforium bezeichnet. Hinter dem Vierungsaltar befindet sich auf einer Empore die Querhausorgel. Sie wurde 1948 feierlich eingeweiht. Es ist tatsächlich möglich, beide Orgeln vom selben Ort aus zu bespielen.

https://www1.wdr.de/schule/digital/unterrichtsmaterial/videos/video-trailer-virtual-reality-app-wdr–vr-100.html