Schlagwort-Archive: Strom

Amprion ULTRANET Gleichstromverbindung bei Köln

HGÜ Freileitungen
Amprion ULTRANET Gleichstromverbindung bei Köln #0692 | 360°x180°-Panorama von Chris Witzani | 10.2019

Der Netzausbau in Deutschland schreitet voran: Ultranet heißt die neue Gleichstromverbindung zwischen Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg mit 2.000 Megawatt elektrischer Leistung und 340 Kilometer Länge. 

Little Planet Umspannanlage

Little Planet Umspannanlage

Amprion Erdkabel Ausstellung – Virtuelle Tour

Weiterlesen

Amprion Umspannanlage – Virtuelle Tour

Virtuelle Tour durch ein Umspannwerk des Übertragungsnetzbetreibers Amprion
Virtuelle Tour durch ein Umspannwerk des Übertragungsnetzbetreibers Amprion

Umspannanlagen sind hochkomplexe technische Anlagen, die mittels detailreicher Kugelpanoramen in einer verknüpften virtuellen Tour im Detail erklärt werden können. Zoomen Sie einfach auf die einzelnen Anlagenbreiche im Bild heran und holen Sie sich die spezifische Information über Aufbau und Funktion, die Sie haben möchten. Vertiefen Sie so spielerisch und intuitiv Ihr Wissen über elektrische Anlagen mit Hochspannung.


s.a. Transformator-Panorama


Screen-Recording aus der VR-Brille, z.B. Oculus Go:


Ein Umspannwerk ist Teil des elektrischen Versorgungsnetzes eines Energieversorgungsunternehmens und dient der Verbindung unterschiedlicher Spannungsebenen. Umspannwerke bestehen neben den Leistungstransformatoren immer aus Schaltanlagen, aufgebaut als Freiluftschaltanlage oder in gekapselter Form als gasisolierte Schaltanlage und weiteren Einrichtungen zur Mess- und Regeltechnik. Anlagen ohne Transformatoren werden auch als Lastverteilerwerk (Lastverteiler oder Schaltwerk) bezeichnet.



Umspannwerk / Umspannanlage

Durch den hohen Automatisierungsgrad erfolgt der Betrieb in vielen Umspannwerken, wie das Ausführen von Schalthandlung, vollautomatisch bzw. ferngesteuert von Leitzentralen aus, ohne Betriebspersonal am Ort.

Dieser Text basiert auf dem Artikel  Umspannwerk aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.